Früher reif als sonst: Heidelbeerernte in Niedersachsen geht bald los

Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Die Heidelbeerernte in Niedersachsen steht vor dem Start. Dieses Jahr seien die Heidelbeeren rund zwei Wochen früher reif als sonst, sagt Landwirt Heiner Husmann aus Borstel bei Diepholz: „Die ersten sind blau.“

Vor Nordrhein-Westfalen und Brandenburg ist Niedersachsen eine Hochburg beim Heidelbeeranbau. Im vergangenen Jahr haben nach Angaben des Statistischen Landesamtes 163 Betriebe auf 1.847 Hektar knapp 9.600 Tonnen Heidel- oder Blaubeeren geerntet. Im Jahr 2012 gab es 143 Betriebe, die auf 1.270 Hektar rund 6.665 Tonnen ernteten.

Haushalte haben nach Angaben der Agrarmarkt-Informations-Gesellschaft (AMI) in Bonn im vergangenen Jahr 43 Prozent mehr Heidelbeeren gekauft als 2016. Die Anbaufläche für Strauchbeeren wächst in Deutschland stetig, wie Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen. Bezogen auf alle Sorten – etwa Johannisbeeren, Himbeeren und andere – wuchs die Fläche für Strauchbeeren innerhalb von fünf Jahren um etwa ein Drittel.

dpa

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite