Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Schleswig-Holsteins Verkehrsminister Bernd Buchholz hat am Freitag den Streckenabschnitt der A1 zwischen Bad Schwartau und Sereetz offiziell für den Verkehr freigegeben. Seit 2016 befanden sich vier Abschnitte der A1 und der angrenzenden A226 immer wieder im Bau. Betroffen davon waren täglich rund 63.000 Fahrzeuge. Die Kosten für die Baumaßnahmen belaufen sich auf rund 72 Millionen Euro.

Zur Startseite