Fridays for Future Demo in Hamburg mit über 6000 Teilnehmern

Foto: 17:30 SAT.1 REGIONAL

Mehr als 6000. Demonstranten sind am Freitag bei der Fridays for Future in Demo in Hamburg auf die Straße gegangen. 

Drei Demozüge sind um 14 Uhr am Busbahnhof Altona, auf der Lombardsbrücke und dem Berliner Tor gestartet. Auf der Endkundgebung auf der Ludwig-Erhard-Straße und der Willy-Brandt-Straße mussten zwischen den einzelnen drei Demozügen Abstände von 300 Metern eingehalten werden.

„Wir hatten keine Zweifel daran, im Recht zu sein und eine sichere Demonstration durchführen zu können.“, sagte FfF-Sprecher Florian König. Am Donnerstag hatte die Versammlungsbehörde die Teilnehmerzahl über eine Verfügung kurzfristig auf 2000 Personen begrenzt. Fridays for Future klagte per Eilantrag gegen diese Entscheidung. “ Es kam zu erheblichen Verkehrseinschränkungen in der Innenstadt.

Facebook

Durch das Laden des Inhalts akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von Facebook.
Mehr anzeigen

Inhalt anzeigen

Auch in anderen deutschen Städten werden heute die Klimaschutz-Demos stattfinden. Wir berichten unter anderem aus Hannover, Bremen und Kiel. Mehr dazu heute auf sat1regional.de

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite