Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Im Prozess gegen eine Kieler Staatsanwältin ist am Freitag sechs Jahre nach Beginn der Ermittlungen das Urteil gefallen: Die 45-jährige Juristin wurde freigesprochen. 

Das Kieler Landgericht hielt die ehemalige  Tierschutzdezernentin nach mehr als 40 Verhandlungstagen und der Anhörung von über 70 Zeugen in keinem der angeklagten zehn Fälle für schuldig. Die Angeklagte muss zudem für die Durchsuchung ihrer Wohnung entschädigt werden. Der Staatsanwältin wurde vorgeworfen, von 2011 bis 2014 beim Notverkauf hunderter beschlagnahmter Tiere den Besitzern bewusst kein Recht auf Widerspruch eingeräumt zu haben.

 

Staatsanwältin in Kiel wegen Rechtsbeugung vor Gericht

Zur Startseite