Es ist eine spektakuläre Wendung in diesem Mordprozess. Ein Mann aus Lauenau im Kreis Schaumburg soll laut Anklage seine Frau mit einer Holzlatte geschlagen und dann erdrosselt haben. Im ersten Prozess wurde er schuldig gesprochen. Elfeinhalb Jahre Gefängnis lautete das Urteil. Am Freitag wurde der Mann nun allerdings aus Mangel an Beweisen am Landgericht in Hildesheim freigesprochen.

Zur Startseite