Fliegerbombe in Kiel-Wellingdorf wird entschärft: Ersatzunterkunft mit Corona-Auflagen

Am heutigen Montag, den 25. Mai, wird in Kiel-Wellingdorf eine Fliegerbombe entschärft. Das Gebiet um die Fundstelle herum muss bis spätestens 15 Uhr evakuiert werden. Von der Evakuierung sind rund 2.600 Personen in 1.614 Haushalten betroffen. Wegen der Corona-Pandemie gibt es Auflagen für die Ersatzunterkunft. 

Quelle: kiel.de

Bis spätestens 15 Uhr müssen Anwohner ihre Wohnungen, Arbeitsplätze oder Geschäftsräume verlassen haben. Man solle sich auf eine mehrstündige Abwesenheit einrichten und entsprechend Verpflegung, Arzneimittel, Babynahrung und andere notwendige Dinge mitnehmen. Außerdem wird geraten, die Fenster auf Kipp zu stellen, wenn man die Wohnung verlässt.

Ab 14 Uhr werden Straßensperrungen eingerichtet. Ab diesem Moment werden keine Personen mehr in das Evakuierungsgebiet hineingelassen. Die Sperrung des Gebiets kann einige Stunden, unter Umständen noch länger andauern. Als Ersatzunterkunft steht die Sporthalle der Ellerbeker Schule im Klausdorfer Weg 62-64 bereit. Man solle jedoch wegen der Corona-Pandemie vorher prüfen, ob es für die Dauer der Entschärfung nicht auch eine alternative Unterkunft – zum Beispiel bei Freunden oder Familie – gibt. Die Ersatzunterkunft soll aber so hergerichtet werden, dass Mindestabstände eingehalten werden können und man soll einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Für Fragen zur Evakuierung ist zudem ein Bürgertelefon der Berufsfeuerwehr Kiel unter 0431 / 59 05 555 eingerichtet. Menschen mit Hörbehinderung können sich per E-Mail an  wenden.

Nicht nur der stark befahrene Ostring ist von der Straßensperrung ab 14 Uhr betroffen, sondern auch folgende Straßen oder Bereiche: 

  • August-Sievers-Ring (gesamte Straße)
  • Fargauweg (gesamte Straße)
  • Hagener Straße 1 – 109 (ungerade Nummern)
  • Hangstraße 30 – 32 (gerade Nummern)
  • Julius-Brecht-Straße (gesamte Straße)
  • Klausdorfer Weg 102 – 160 (gerade Nummern)
  • Klaus-Exner-Platz (gesamte Straße)
  • Lütjenburger Straße (gesamte Straße)
  • Nissenstraße (gesamte Straße)
  • Ostring/B502 (Straße teilweise gesperrt)
  • Peter Hansen-Straße (gesamte Straße)
  • Schwanenseeplatz (gesamte Straße)
  • Selenter Straße (gesamte Straße)
  • Willy-Jacob-Weg (gesamte Straße)

Mehr Informationen zur Bombenentschärfung am 25. Mai 2020 in Kiel

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite