Fliegerbombe auf Kieler Ostufer gefunden: Anwohner werden Freitag evakuiert und Straßen gesperrt

Flatterband mit der Aufschrift Polizeiabsperrung. Foto: Matthias Balk/dpa

Experten des Kampfmittelräumdienstes wollen am Freitag in Kiel eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärfen. Dafür müssen rund 4300 Anwohner im Stadtteil Neumühlen-Dietrichsdorf am Nachmittag ihre Häuser und Wohnungen verlassen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Für die Dauer der Entschärfung werden Straßen rund um den Fundort zwischen 13.30 Uhr und 17.00 Uhr gesperrt.

dpa

 

Zur Startseite