Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

In Groß Mackenstedt nahe Bremen musste am Mittwoch ein Supermarktkomplex wegen eines Brandes evakuiert werden. Auch ein Friseursalon war betroffen. Drei Personen mussten behandelt werden, weil sie möglicherweise Rauchgas eingeatmet hatten. Die Sprinkleranlage half, den Brand zu bekämpfen. Die Feuerwehr musste fast nichts mehr löschen und rettete deshalb heldenhaft die Haarpracht einer Kundin, deren Strähnen nicht länger hätten einwirken dürfen.

Zur Startseite