Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie fällt das Deichbrand Festival an der Nordsee ein zweites Jahr in Folge aus. Das gaben die Veranstalter am Mittwoch bekannt. Das weiterhin dynamische Infektionsgeschehen und die schleppende Impfkampagne hätten zu dieser Entscheidung geführt, das Open Air um ein Jahr zu verschieben. Das Festival soll nun vom 21. bis 24. Juli 2022 am Seeflughafen Cuxhaven/Nordholz stattfinden. Das Programm wolle man möglichst vollständig mitnehmen und noch einmal aktuell abrunden. Zudem sollen alle Tickets ihre Gültigkeit behalten.

Hurricane Festival in Scheeßel ebenfalls abgesagt

Mit großem Bedauern hat sich auch Veranstalter FKP Scorpio dazu entschieden, das für dieses Jahr geplante Hurricane Festival möglichst frühzeitig auf 2022 zu verlegen. Auch diese Entscheidung sei der ungebrochen dynamischen Infektionslage geschuldet, die eine für sichere Großveranstaltungen nötige langfristige Planung unmöglich mache. Das Datum der kommenden Ausgaben stehe mit dem 17. bis 19. Juni 2022 bereits fest. Tickets für 2022 behielten auch in diesem Fall ihre Gültigkeit, womit den Besucherinnen und Besuchern ein Umtauschprozess wie im vergangenen Jahr erspart bleibe, so der Veranstalter. Informationen zum Line-up werden in Kürze bekanntgegeben.

Zur Startseite