Die Fehmarnbeltquerung, der Tunnel zwischen Deutschland und Dänemark, ist eines der größten Infrastrukturprojekte Europas und beschäftigt damit Schleswig-Holsteins Verkehrsminister Bernd Buchholz (FDP) und seinen dänischen Amtskollegen Benny Engelbrecht sehr. Am Donnerstag haben sie sich auf der zukünftigen Baustelle im dänischen Rødby ein Bild von der Lage gemacht. Mit unterschiedlichen Stimmungen im Rücken: Die Dänen sehen das Großprojekt eher entspannt, während in Deutschland die Kritik lauter wird. Wir waren mit vor Ort und konnten mit dem Verkehrsminister sprechen.

Zur Startseite