FC St. Pauli verpflichtet eFootballer Itgen und Köst

Der FC St. Pauli steigt in den eFootball ein und verpflichtet Noah Maurice Itgen und Tom Köst. Foto: twitter.com/fcstpauli

Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat zwei eFootballer verpflichtet. Noah Maurice Itgen und Tom Köst sollen künftig für die Hamburger antreten, teilte der Verein am Dienstag mit. Geplant ist eine Teilnahme an der Liga des Hamburger Fußball-Verbandes. „Dass wir in den eFootball einsteigen, ist der logische nächste Schritt, um das Thema Gaming weiterzuentwickeln und im Verein zu verankern“, sagte Martin Drust, Geschäftsleiter Marketing. Das Duo wechselte vom SV Babelsberg 03 ans Millerntor. Als Trainingsgelände wird das umgebaute Separee von Hauptsponsor Congstar im Millerntor-Stadion genutzt.

dpa

> Zur Mitteilung des FC St. Pauli

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite