Die norddeutschen Fußballfans waren am Wochenende enttäuscht. Das Auswärtsspiel des HSV in Dresden wurde abgesagt, Holstein Kiel tritt erst Montagabend gegen Magdeburg an und St. Pauli musste sich zu Hause dem 1. FC Köln geschlagen geben. 3:5 ging die Partie verloren, obwohl die Hamburger schon 2:0 geführt hatten. Katerstimmung bei den Kiezkickern daher am Montag nach der dritten Niederlage in Folge.

Zur Startseite