Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Unbekannte haben am Freitagmorgen mehrere Steine und mit Farbe gefüllte Behältnisse gegen die Limousine des Hamburger Innensenators Andy Grote geworfen. Grote war mit seinem 2-jährigen Sohn auf dem Weg in die Kita, als der Wagen an der Kreuzung Hein-Hoyer-Straße Ecke Simon-von-Utrecht-Straße verkehrsbedingt abbremsen musste. Die maskierten Täter näherten sich dem Fahrzeug und bewarfen es mit Steinen und Farbbehältnissen.

Verletzt wurde zum Glück niemand. Die Staatsschutzabteilung des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen wegen sämtlicher in Betracht kommender Delikte übernommen. Die Polizei Hamburg sucht  jetzt Zeugen, die am Freitagmorgen verdächtige Beobachtungen gemacht haben bzw. Angaben zu den Tätern machen können. Sie werden gebeten, sich unter der Rufnummer 040/4286-56789 oder an einer Polizeidienststelle zu melden.

Zur Startseite