Falscher Polizeibeamter in Barienrode: Polizei sucht mit Phantombild nach Tatverdächtigem

Das Phantombild des Tatverdächtigen aus Barienrode. Foto: Polizei Hildesheim

Eine Seniorin aus Barienrode wurde am 3. Februar 2020 von angeblichen Polizeibeamten angerufen. Diese berichteten ihr von einer Festnahme und dass sie Opfer eines Einbruchs werden könnte. Die Frau sollte dazu gebracht werden, Wertgegenstände bereitzulegen, die durch einen Polizeibeamten abgeholt werden sollten. Am Mittag erschien dann ein unbekannter Mann an der Wohnanschrift der Frau und gab sich als Polizeibeamter aus. Der Unbekannte konnte sich auf Nachfrage jedoch nicht ausweisen und die Seniorin verweigerte die Herausgabe der Wertgegenstände, worauf sich der Mann entfernte.

Die Polizei leitete nach Bekanntwerden der Tat eine Fahndung nach dem unbekannten Tatverdächtigen ein, die jedoch nicht zur Ergreifung der Person führte.

Zur Beschreibung der Person liegen aktuell folgende Informationen vor:

  • Ca. 30 Jahre alt
  • Ca. 175 cm groß
  • Schmales Gesicht
  • Dunkle Augen
  • Schnur- und Kinnbart
  • Dunkler Teint
  • Dunkel gekleidet
  • Dunkle Mütze
  • Insgesamt eine gepflegte Erscheinung
  • Person hat nach Verlassen des betreffenden Grundstücks telefoniert

Mittlerweile wurde eine Phantomzeichnung des Unbekannten angefertigt. Zeugen, die Hinweise zu der Person geben können bzw. denen der Mann, weitere Personen oder ein verdächtiges Fahrzeug in Barienrode aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 05121/939-115 bei der Polizei Hildesheim zu melden.

Polizei Hildesheim

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite