In der Hamburger Hafencity wurde heute ein fahrerloser Elektro-Kleinbus präsentiert, der ab Mitte 2020 mit bis zu zehn Fahrgästen unterwegs sein soll. Der Probebetrieb ohne Fahrgäste soll bereits in rund zwei Wochen starten. Auf einer gut zwei Kilometer langen Teststrecke soll der E-Bus zunächst durch die Hafencity seine Runden drehen. Eine ständige Verbindung zur Leitstelle und zahlreiche Sensoren sowie Kameras und Radar sollen für Sicherheit sorgen. Das Projekt „Hamburg Electric Autonomous Transportation“ – kurz Heat – ist ein Meilenstein für Mobilität in Hamburg.

Hamburgs Verkehrssenator Michael Westhagemann stellt das Projekt „Hamburg Electric Autonomous Transportation“ – kurz Heat vor. Foto: 17:30 SAT.1 REGIONAL

 

Zur Startseite