Eurocup: Hamburg Towers verlieren gegen Boulogne Metropolitans

Der Basketball-Bundesligist Hamburg Towers hat im Eurocup die vierte Niederlage im fünften Spiel kassiert. Die Norddeutschen unterlagen am Dienstag in Hamburg vor rund 1.200 Zuschauerinnen und Zuschauern gegen den französischen Top-Verein Boulogne Metropolitans mit 84:94 (42:46). Der effektivste Spieler der Towers war Caleb Homesly mit 29 Punkten. Auch Jaylon Brown war mit seinen 18 Zählern auffällig. Bei den Franzosen überragte Vince Hunter mit 26 Punkten.

Nachdem die Towers in der vergangenen Woche gegen Lietkabelis Panevezys das erste Eurocup-Spiel der Vereinsgeschichte gewannen, agierten sie auch mit den Franzosen auf Augenhöhe. Das erste Viertel endete mit einem 22:19 für Boulogne Metropolitan. Im zweiten Spielabschnitt konnten die Gäste den Vorsprung lediglich um einen Punkt ausbauen, so dass es mit einem 46:42 für Boulogne in die Pause ging.

Im dritten Spielabschnitt verkürzten die Towers den Rückstand auf 67:70. Die Hanseaten hielten das Spiel bis drei Minuten vor Spielende offen, als sie lediglich mit vier Punkten zurücklagen, konnten in der Schlussphase allerdings nicht mehr nachlegen.

Das nächste internationale Spiel der Towers findet am 8. Dezember beim polnischen Verein Slask Wroclaw statt.

mit dpa

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite