Erstes Geisterspiel im Volksparkstadion: HSV trennt sich 0:0 von Arminia Bielefeld

Ein Mundschutz in den Farben des HSV. Foto: Christian Charisius/dpa

Im Spitzenspiel der 2. Liga hat sich der Hamburger SV am Sonntag 0:0 von Tabellenführer Arminia Bielefeld getrennt. Die Bielefelder konnten dadurch ihre Spitzenposition mit 53 Punkten und weiterhin sieben Punkten Vorsprung vor dem HSV (46 Punkte) festigen. Der HSV trifft am Donnerstag im Verfolger-Duell auf den VfB Stuttgart (45 Punkte).

Im ersten Geisterspiel im Hamburger Volksparkstadion hatten die spielstarken Gastgeber über weite Strecken mehr von der Partie und auch die deutlich besseren Chancen, sie konnten diese aber nicht in Tore ummünzen. Bei der besten Gelegenheit traf Tim Leibold in der 67. Minute für den HSV freistehend nur den Pfosten. Die Bielefelder, die in Torhüter Stefan Ortega einen starken Rückhalt hatten, blieben damit auch im neunten Liga-Spiel des Jahres 2020 ohne Niederlage.

dpa

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite