Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Jetzt sind sie tatsächlich da: Die Stadt Hamburg hat am Donnerstag die beiden ersten Diesel-Fahrverbote Deutschlands eingerichtet. Es handelt sich dabei um kurze Strecken auf der Stresemannstraße und der Max-Brauer-Allee, um die Grenzwerte bei Stickoxid einzuhalten, wie von der EU gefordert. Ältere Diesel müssen nun also zum Teil weite Umwege durch die Stadt fahren. Ob es auf den Ausweichstrecken dadurch zu einem deutlichen Anstieg der Werte kommt? Laut Umweltsenator Jens Kerstan (Grüne) nicht, der BUND sieht das kritisch. Die Überprüfung der Fahrverbote liegt nun übrigens bei der Polizei.

Zur Startseite