Erste Hamburger Bühne öffnet wieder: Schmidts Tivoli wird zur blühenden Oase „Paradiso“

Nach mehr als drei Monaten Corona-Pause feiert das Schmidts Tivoli auf der Reeperbahn am Donnerstag als erste Hamburger Bühne seine Wiedereröffnung. Für die Show „Paradiso“ wurde das Theater in eine tropische Oase verwandelt.

„Paradiso“ Show im Schmidts Tivoli Theater Foto: Christian Charisius

Die Zuschauer sollen in kleinen Inseln zusammensitzen, statt der sonst üblichen 620 können dann 255 Besucher in dem Theater Platz finden. Um Wartezeiten zu verkürzen, beginnt das Programm schon draußen vor der Tür. Um alle Auflagen zur Corona-Prävention zu erfüllen, gibt es einen neuen Saalplan, drei verschiedene Eingänge und zwei Einlasszeiten. Die Show dauere nur 75 Minuten und werde ohne Pause gespielt. Zur Premiere werden auch Prominente wie Udo Lindenberg und Jo Brauner erwartet.

mit dpa

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite