Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

In Niedersachsen werden erst einmal keine Wölfe mehr getötet. Das Umweltministerium hat die letzte von ursprünglich drei Ausnahmegenehmigungen ausgesetzt. Damit entsprach Minister Olaf Lies einer Bitte des Verwaltungsgerichts Lüneburg. Dort hatte ein Naturschutzverein gegen Abschussgenehmigungen geklagt. Anfang April hatte das Land Niedersachsen nach 14 Monaten die erfolglose Jagd auf den Rodewalder Wolf eingestellt, dafür aber drei andere Wölfe zum Abschuss freigegeben.

Zur Startseite