Vor den Toren Kiels – im Schwentinentaler Gewerbegebiet Dreikonen – wurde am Donnerstag erneut eine britische Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. Rund 1.000 Anwohner mussten ihre Häuser verlassen. Es ist bereits das vierte Mal in diesem Jahr in der Gegend. Da stellt sich die Frage: Was ist da eigentlich los im Boden?

Zur Startseite