Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Im Februar vor 60 Jahren brachen in Hamburg die Deiche, mitten in der Nacht trafen die Wassermassen die Menschen völlig unvorbereitet. Über 300 Personen starben bei der schweren Sturmflut 1962, die meisten von ihnen in Wilhelmsburg. Um die Erinnerung wach zu halten, soll das Thema Flutkatastrophe in den kommenden Jahren einen zentralen Platz im Heimatmuseum erhalten.

Zur Startseite