Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

In einem Erbschleicher-Prozess in Hamburg stand ein 75-jähriger Mann unter Mordverdacht: Er soll eine alte Dame in Hamburg-Rissen umgebracht haben, nachdem er ihr Vertrauen erschlichen hatte. Alles mit dem Ziel, an ihr Geld zu kommen. Doch es ist schwer, den Mord nachzuweisen. Am Dienstag haben die Rechtsmediziner ihr Gutachten vorgelegt. Die Einwirkung von Gewalt als Todesursache sei sehr wahrscheinlich. Das Urteil wird für Anfang Oktober erwartet.

Zur Startseite