Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Die Prognosen des Wirtschaftsverbandes Nord besagen, dass in Deutschland noch 50.000 Unternehmen im Einzelhandel Insolvenz anmelden werden – von den Zulieferern mal abgesehen. 200.000 Mitarbeiter:innen wird das laut Wirtschaftsverband treffen. Wer im Einzelhandel überleben will, muss sich selbst etwas einfallen lassen. Denn die zugesagten Novemberhilfen sind teilweise noch immer nicht angekommen und die laufenden Kosten fallen trotz Lockdown weiter an.

Modehandel leidet unter Lockdown: Click and Collect-Verfahren reicht nicht aus

Zur Startseite