Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Die Straßen sind voll mit den Lieferwagen der Pakteboten, denn der Online-Handel boomt. In den Läden in den Innenstädten ist aber im Gegensatz dazu immer weniger los. Der Einzelhandel hat es schwer, sich gegen die Online-Shops zu behaupten. Das soll sich jetzt in Braunschweig ändern. Hier gibt es jetzt die „Einkaufshelden“ – eine App, die die Kunden in die Stadt locken soll. Maunel Geiger und Tobias Kaller haben die App entwickelt. An der TU Braunschweig haben sie die Entwicklung des On- und Offline-Handels erforscht. Ein Ergebnis ist, dass sich zwar viele Menschen in den Städten tummeln, aber trotzdem im Internet shoppen. Die Händler verlieren immer mehr Umsatz.

Seit Mitte August können sich Interessierte nun vorab digital über das Angebot in Braunschweig kostenlos informieren und müssen nicht suchend durch die Innenstadt rennen. Für die Händler vor Ort ist es ein Versuch sich gegen die großen Online-Shops durchzusetzen. Die App wird von der Stadt Braunschweig und dem Arbeitsausschuss Innenstadt finanziell unterstützt.

Zur Startseite