Eine tote Person nach Hausbrand in Hemmingen von Feuerwehr geborgen

Bei einem Brand in einem Wohnhaus in Hemmingen (Niedersachsen) haben Feuerwehrleute am Mittwochnachmittag eine tote Person geborgen. Der Feuerwehr war ein Knall mit anschließender Rauchentwicklung gemeldet worden. Anwohner:innen versuchten, das Feuer in Hemmingen-Westerfeld in der Region Hannover zu löschen und berichteten, dass eine Person aus dem Haus vermisst wird. Beim Eintreffen der knapp 50 Einsatzkräfte schlugen bereits Flammen aus einem Fenster im Erdgeschoss der Doppelhaushälfte, wie die Feuerwehr mitteilte. Angaben zur Brandursache, der Person sowie der Schadenshöhe wurden von der Feuerwehr nicht gemacht.

Mit dpa

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite