Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

In den Katakomben des Hamburger Rathauses gibt es einen Raum, der von allen nur die Schreckenskammer genannt wird. Dort befinden sich 130 Jahre alte Gipsfiguren von Handwerkern, Kaisern, Königen und Kirchenmännern. Für Besucher ist dieses Kellergewölbe tabu. Aber 17:30 SAT.1 REGIONAL wurde Einblick gewährt.

Zur Startseite