Drei Menschen bei Feuer in Kieler Seniorenheim verletzt

Drei Menschen sind Donnerstagabend bei einem Feuer in einem Seniorenheim in Kiel (Schleswig-Holstein) verletzt worden. Sie hatten Rauch inhaliert und wurden nach ambulanter Behandlung vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, wie die Feuerwehr berichtete. Gegen 22:22 Uhr waren bei der Feuerwehr Notrufe eingegangen mit dem Hinweis auf einen Brand in einem Zimmer. Ein Großaufgebot rückte daraufhin aus.

Vor Ort stellten die Einsatzkräfte schließlich fest, dass lediglich ein Kassettenrekorder gebrannt hatte. Das Pflegepersonal hatte den Brand noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr gelöscht. Mit einer Wärmebildkamera suchten Einsatzkräfte nach Brandrückständen. Der betroffene Bereich wurde belüftet. 37 Feuerwehr- und Rettungskräfte waren mit 17 Einsatzfahrzeugen vor Ort.

SAT.1 REGIONAL/dpa

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite