Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Hamburg-Billstedt haben sich Mittwochmorgen dramatische Szenen abgespielt. Anwohner hatten eine Explosion gehört. Das Feuer war zunächst in einem Ladenlokal im Erdgeschoss ausgebrochen. Dadurch war den Bewohnern der Fluchtweg versperrt. Die Feuerwehr konnte aber alle 22 Bewohner unverletzt retten. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Zur Startseite