Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Die Hamburg Towers kennt man als Basketballteam, als Bundesliga-Profis in der höchsten deutschen Spielklasse. Aber das Team hat auch immer Wert darauf gelegt, sich gesellschaftlich zu engagieren. Jetzt haben die Towers ein tägliches und vor allem kostenloses Bewegungsangebot für Kinder und Jugendliche entwickelt, die zu Hause im Lockdown sind. Einzige Voraussetzungen für die „Diggi-Break“, also die digitale Pause: ein Internetzugang, PC, Tablet oder Handy, ein sportliches Outfit und etwas Platz zum Bewegen.

Zur Startseite