Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Für viele Hamburger beginnt die Vorweihnachtszeit erst dann, wenn inmitten der Binnenalster wieder die Alstertanne leuchtet. Am Mittwoch um 17 Uhr war es soweit: Auf der Ponton-Terrasse des Hotels „Vier Jahreszeiten“  wurde der Knopf gedrückt – dieses Jahr gemeinschaftlich von Sozialsenatorin Melanie Leonhard und Bezirksamtsleiter Falko Droßmann – und seitdem erstrahlt sie wieder. Die etwa 15 Meter hohe Nordmann-Tanne aus der Nordheide ist mit 1.300 Lichtern geschmückt und wird noch bis zum 7. Januar für stimmungsvolle Augenblicke sorgen.

Zur Startseite