Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Endlich ist die Kürbiszeit zurück. Die Ernte hat begonnen und gerade jetzt hat man die Chance, wirklich knackig-frische Exemplare zu bekommen. Am besten natürlich direkt vom Bauernhof. Unsere Landreporterin Andrea von Burgsdorff hat daher Biobauer Harald Benett in Lübeck-Israelsdorf besucht, kräftig bei der Ernte mit angepackt und auch noch ein leckeres Rezept für eine Kürbissuppe mitgebracht.

Zutaten:

1,5 kg Kürbis (Hokkaido)
500 g Kartoffeln
1 große Zwiebel
1 Stange Lauch
ca. 1,5 l Brühe
Salz, Pfeffer, Curry, Zucker, Ingwer
Crème fraîche

Zubereitung:

Kürbis mit Schale grob klein schneiden, Kartoffeln schälen und würfeln. Zwiebeln würfeln, Lauch in Ringe schneiden. Alles in einem großen Topf anschwitzen, anschließend mit ca. 1,5 l Brühe angießen und weich kochen (ca. 15-20 Minuten). Danach vorsichtig pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Curry würzen. Mit Zucker und Ingwer abschmecken. Nach Geschmack mit Crème fraîche oder Sahne verfeinern.

Guten Appetit!

Zur Startseite