In Rendsburg fand am Dienstag der „Junglandwirtetag“ statt. 250 junge Bäuerinnen und Bauen und Mitglieder der Landjugend haben sich getroffen, um sich auszutauschen und auch um ein wenig ihren Unmut kund zu tun. Das Image der Landwirtschaft ist nicht gut – Massentierhaltung und die Überdüngung der Böden sind immer wieder Themen, die den Landwirten vorgehalten werden.

 

Zur Startseite