Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Am Flughafen Hannover haben sich in der Nacht zu Donnerstag die ersten Rückkehrer aus Risikogebieten auf das Coronavirus testen lassen. Gegen 2:30 Uhr trafen zwei Maschinen aus der Türkei am Airport ein. Laut Johanniter-Unfall-Hilfe nahmen 70 der insgesamt 240 Passagiere das kostenlose Angebot an.

Derzeit rechnet das Gesundheitsamt der Region Hannover mit 800 Reisenden aus Risikogebieten täglich. Bis Sonntag sind die Testungen nach Behördenangaben freiwillig. Eine bundesweite Testpflicht soll voraussichtlich kommende Woche in Kraft treten.

Zur Startseite