Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

„Die Schlumper“, eine Ateliergemeinschaft von Künstler:innen mit Einschränkungen, hat jahrelang darum gekämpft, ernst genommen zu werden und einen Platz in der Gesellschaft zu bekommen. Nun hat sie Corona noch weiter ausgegrenzt: Von Mitte März bis Anfang Juli mussten die Schlumper zu Hause bleiben. Auf dem ehemaligen Schlachthof arbeiten nur noch die Hälfte der üblichen 30 Künstler:innen. Und der Alltag ist noch lange nicht wieder zurückgekehrt.

Zur Startseite