Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Auf Sylt gab es kein sogenanntes „Superspreader-Ereignis“. Das geht aus den am Mittwochnachmittag veröffentlichten Laborergebnissen des Gesundheitsamtes in Husum hervor. Demnach wurde nur eine von den 102 am Montag getesteten Restaurant-Besucher:innen positiv auf Corona getestet. Die Person lebt auf der Insel – die Kontaktnachverfolgung läuft.

Am Wochenende zum Tag der Deutschen Einheit hatten mehr als 100 Menschen in einem Restaurant in Westerland auf Sylt gefeiert. Eine der anwesenden Personen war nachträglich positiv auf Covid-19 getestet worden.

Zur Startseite