Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Der Hochsommer ist auch in Norddeutschland ganz klar angekommen. Viele Menschen zieht es bei diesen Temperaturen ans Wasser, doch die Küstenabschnitte ächzen unter dem Besucheransturm. Nach den Ostseebädern hat jetzt auch St. Peter-Ording eine Strandampel. Dabei handelt es sich um eine App, die sagt, wie voll es bereits ist oder ob man besser auf andere Ziele ausweichen sollte.

Zur Startseite