Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Normalerweise wäre am Hamburg Airport jetzt Hochbetrieb. Viele wollen üblicherweise an Weihnachten dem Grau entfliehen und ab in den Süden fliegen. Dass das dieses Jahr anders aussieht, überrascht nicht wirklich. Und trotzdem war am Mittwoch auch nicht gerade wenig los am Flughafen. An Terminal 1 beispielsweise war reger Betrieb. Denn von Hamburg aus sind Flüge, auch in Risikogebiete, noch möglich. Lange Schlangen gab es außerdem vor dem Corona-Testzentrum. Die offizielle Wartezeit betrug mindestens eineinhalb Stunden.

Zur Startseite