Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Fußball-Zweitligist Hamburger SV wird auch in dieser Woche wegen der Corona-Pandemie nicht das Training aufnehmen. Die nächste geplante Einheit im Volkspark sei nun für den 31. März angesetzt, teilte der Club am Montag mit. Die Spieler von Trainer Dieter Hecking würden sich daher weiterhin individuell daheim fit halten. Die Saison ist vorerst bis zum 2. April ausgesetzt. Es wird aber damit gerechnet, dass die Unterbrechung wegen der Ausbreitung des Coronavirus noch wesentlich länger dauern wird.

Seit einer Woche ist das Team des Tabellendritten im Home-Training. Zuvor hatten die Hamburger Behörden öffentliche und private Sportanlagen in der Hansestadt zur Eindämmung der Corona-Pandemie gesperrt. Der HSV sowie Liga- und Stadtrivale FC St. Pauli hatten Sondergenehmigungen beantragt. Auch der FC St. Pauli teilte am Montag mit, dass seine Spieler weiter zu Hause trainieren werden.

Mit dpa

Zur Startseite