Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Wegen steigender Corona-Infektionen in Wesselburen wurden am Donnerstag gezielt Schüler:innen und Lehrer:innen einer Grundschule sowie rumänische Einwohner:innen auf Covid-19 getestet. Die Kreisverwaltung will sich mit den Tests ein Bild machen, wie viele Mitglieder der Gemeinde – insbesondere bei den Rumänen – infiziert sind. In Wesselburen leben 3.400 Menschen, darunter knapp 500 Rumänen.

In Flensburg sind zurzeit 469 Menschen in Quarantäne, das ist die vorläufige Bilanz einer privaten Hochzeitsfeier. Aktuell zählt die Stadt 27 Infizierte. Steigt die Zahl an, werden auch private Feiern wieder eingeschränkt. Die ausstehenden Testergebnisse aus Flensburg und Wesselburen werden in den nächsten Tagen veröffentlicht.

Zur Startseite