Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

79 neue Coronafälle meldet Schleswig-Holstein. Weiterhin liegt kein Kreis über dem Grenzwert von 50 Infektionen pro 100.000 Einwohner:innen, aber schaut man unter die Kreisebene, auf die Gemeinden, dann zeichnen sich Probleme ab. In Bordesholm zum Beispiel wohnen rund 7.500 Menschen, aber hochgerechnet auf 100.000 würden die Grenzwerte dort gerissen werden.

Nach 14 Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage in den Nachbargemeinden Bordesholm und Wattenbek reagiert der Kreis Rendsburg-Eckernförde mit einer Allgemeinverfügung. Demnach müssen in Bordesholm in der Bahnhofstraße und im Mühlenweg ab sofort Masken getragen werden. Beide betroffenen Gemeinden zusammen haben nur knapp 10.500 Einwohner:innnen. So ergibt sich ein aktueller Inzidenzwert von 133. Die Allgemeinverfügung zur Maskenpflicht gilt zunächst bis zum 25. Oktober. Ob die Maßnahme verlängert wird, hängt vom weiteren Infektionsgeschehen in Bordesholm und Wattenbek ab.

Zur Startseite