Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Die Polizei Hannover warnt für Samstag vor erheblichen Behinderungen im Innenstadtbereich. Grund ist der Protestzug einer privaten Initiative gegen die Corona-Schutzbestimmungen der Regierung. Rund 2.000 Aktivist*innen werden in der Zeit von 13:00 Uhr bis 15:30 Uhr durch die Stadt zu eine Kundgebung ziehen. Parallel dazu sind vier Gegenveranstaltungen angemeldet. Die Polizei rechnet nach Angaben des Innenministeriums nicht mit gewalttätigen Ausschreitungen, wird aber mit einer ausreichenden Anzahl von Einsatzkräften vor Ort sein. Bei den Veranstaltungen muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen und Abstandsregeln eingehalten werden.

Corona-Demo am Samstag: Stephan Weil erwartet keine Probleme in Hannover

Zur Startseite