Corona-Ausbruch in Schlachthof im Landkreis Cloppenburg – auch Gamma-Variante nachgewiesen

In einem Schlachthof in Essen (Oldenburg) gibt es einen größeren Coronavirus-Ausbruch. Bisher stehen 45 Fälle im Zusammenhang mit diesem Infektionsgeschehen, wie ein Sprecher des Landkreises Cloppenburg am Donnerstag sagte. 28 der Infizierten lebten im benachbarten Landkreis Osnabrück. Seit Freitag werden dem Sprecher zufolge in dem Fleisch- und Zerlegebetrieb von Danish Crown tägliche PCR-Tests gemacht. In sechs Fällen sei die zuerst in Brasilien aufgetretene Gamma-Variante des Virus nachgewiesen worden. Weitere Untersuchungen laufen.

Dem niedersächsischen Landesgesundheitsamt in Hannover sind bisher landesweit 32 Fälle der Gamma-Variante bekannt geworden. Acht dieser Fälle stehen einem Behördensprecher zufolge im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen im Landkreis Cloppenburg. Der Kreis plane trotz einer Sieben-Tage-Inzidenz von 13,5 am Donnerstag im Moment noch keine weiteren Einschränkungen, weil das Infektionsgeschehen klar einzugrenzen sei.

Mit dpa

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite