Knapp 130.000 Menschen haben bundesweit dafür unterschrieben, das sogenannte Containern von Lebensmitteln zukünftig zu erlauben. Die Petition wurde Hamburgs Justizsenator am Mittwoch zusammen symbolisch mit einer Brezel aus dem Müll vor der Justizministerkonferenz übergeben. Doch nicht alle Justizminister der Länder sind einer Meinung, was die Legalisierung des Containerns angeht. Bis Donnerstag beraten die Justizminister noch in Travemünde über dieses und andere wichtige Themen.

Zur Startseite