Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Der Sommer ist im Norden angekommen und das Grillen gehört bei vielen einfach dazu. So auch bei Tina Kirchhoff aus Hannover. Sie geht allerdings noch einen Schritt weiter, denn Tina ist professionelle Instagram-Grillerin. Quasi jeden Tag versorgt sie ihre Fans im Internet mit neuen Bildern. Innerhalb kürzester Zeit hat sie so mehr als 13.000 Follower:innen eingesammelt. Ihren Job als Speditionskauffrau musste sie nun schon auf Teilzeit reduzieren. Ehemann Sandrino hilft beim Fotografieren.

Drei Grill-Rezepte von Tina Kirchhoff zum Nachmachen:

Burger

Zutaten:

  • Frische Burger Buns
  • Patties à 200g aus der Brandenburger Färse
  • Cheddar-Käse
  • Bacon
  • Rucola

Zubereitung:

Für die Burger den Teppanyaki Auftischgrill auf höchste Stufe stellen. Wenn er heiß genug ist, die Patties in der Mitte von beiden Seiten schön knusprig grillen – etwa drei Minuten von jeder Seite und in die zweite Hitzezone zum Ruhen ziehen. Parallel die Baconscheiben ebenso kross grillen. Am Rand den Rucola etwas angrillen, das Aroma von dem Rucola ist fantastisch – schön nussig. Jetzt nur noch auf die fast fertigen Patties den Cheddar legen und mit einem Burger Cover etwa für eine Minute abdecken. So schmilzt der Käse wunderbar.

Surf & Turf

Zutaten:

  • Je 250g argentinisches Rinderfilet
  • 500g Black Tiger Prawns
  • Pimentos
  • Cocktailtomaten
  • Schafskäse, gewürzt mit grobem Salz und Pfeffer
  • Olivenöl
  • Knoblauch
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Tomaten und die Pimentos waschen und in einer feuerfesten Form verteilen. Mit Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen. Die Garnelen in Knoblauch und Olivenöl einlegen. Das Rinderfilet von beiden Seiten auf etwa 200 Grad auf dem Keramikgrill jeweils vier Minuten scharf angrillen und dann indirekt für circa zehn Minuten ziehen lassen, bis die Innentemperatur etwa 55 Grad erreicht hat, so ist es schön medium. In der Zwischenzeit das Gemüse mit der feuerfesten Form auf das Grillrost legen (circa zehn Minuten), dann den Schafskäse darüber verteilen und weiter für etwa fünf Minuten garen lassen. Diese Gemüseform aus dem Grill nehmen und gegen eine kleinere, feuerfeste Form für die Garnelen zum Erhitzen tauschen. Bei dem Vorgang kann man bereits das Rinderfilet von der indirekten Hitze vom Rost nehmen und ruhen lassen.

Nun für etwa zwei Minuten die Garnelen in die vorgeheizte Pfanne legen, danach wenden und mit dem Gemüse und Rinderfilet anrichten. Das Rinderfilet auch nur mit Salz und eventuell Pfeffer würzen.

Gegrilltes Obst

Zutaten:

  • frische Ananasscheiben
  • Nektarinen
  • Basilikum
  • Zitronen
  • Mascarpone
  • brauner Zucker
  • Minze
  • Olivenöl
  • Limette

Die Ananas in Ringe schneiden und die Nektarinen halbieren.

Für das Minzpesto-Topping wird ein halbes Bund Minze, 5EL Olivenöl, 1EL brauner Zucker und der Saft einer halben Limette püriert. Für die Mascarpone-Basilikum-Creme nimmt man einen halben Becher Mascarpone, 2EL frische Basilikumblätter, 1EL braunen Zucker und den Saft einer halben Zitrone. Das Obst von beiden Seite mit der Restwärme des Keramikgrills von jeder Seite etwa fünf Minuten grillen.

Guten Appetit!

Zur Startseite