Bundesregierung setzt Impfungen mit AstraZeneca vorerst aus – Termine in Hamburg und S-H abgesagt

Paukenschlag am Montagnachmittag aus dem Bundesgesundheitsministerium: Der Impfstoff von AstraZeneca wird bis auf Weiteres ausgesetzt und nicht mehr für Impfungen verwendet, bestehende Termine werden abgesagt. Man folgt damit der Empfehlung vom Paul-Ehrlich-Institut, dem Bundesinstitut für Impfstoffe. Das hält weitere Untersuchungen für nötig, nachdem es aus verschiedenen Ländern Meldungen von Thrombosen im Gehirn nach der Impfung mit AstraZeneca gegeben hat. Gerade … Bundesregierung setzt Impfungen mit AstraZeneca vorerst aus – Termine in Hamburg und S-H abgesagt weiterlesen