Im Februar war Bundespräsident Steinmeier zu seinem Antrittsbesuch in Bremen, am Mittwoch ist er schon wieder an die Weser gekommen. Diesmal mit etwa 150 Diplomaten. Das macht der Bundespräsident regelmäßig, um dem in Berlin akkreditierten Diplomatischen Korps die einzelnen Bundesländer zu zeigen. Die Damen und Herren wollen schließlich wissen, in was für einem Land sie gerade arbeiten. Bremen hat sich natürlich wieder herausgesputzt und stolz seine Highlights präsentiert.

Zur Startseite