Bürgerschaftswahl in Hamburg: SPD und Grüne stellen Kampagnen vor

Daniel Reinhardt

Gut sechs Wochen vor der Bürgerschaftswahl am 23. Februar starten SPD und Grüne in Hamburg heute offiziell in den Wahlkampf. Die SPD erwartet um 17.00 Uhr die Ministerpräsidenten von Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen, Manuela Schwesig und Stephan Weil. Gemeinsam mit Bürgermeister Peter Tschentscher und der Landesvorsitzenden Melanie Leonhard wollen sie die Parteimitglieder auf den Wahlkampf einstimmen. Die grüne Spitzenkandidatin Katharina Fegebank will wenige Stunden vor der SPD zusammen mit Landeschefin Anna Gallina ihre Kampagne starten.

Schwesig und Weil dürften zu den prominentesten SPD-Funktionären gehören, die vor der Wahl in Hamburg auftreten. Eine Veranstaltung mit den neuen Vorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans ist nicht vorgesehen. In der jüngsten Umfrage liegen die Sozialdemokraten in der Wählergunst bei 29 Prozent – und damit knapp vor den Grünen, die laut der Befragung des Forsa-Instituts für das „Hamburger Abendblatt“ auf 26 Prozent kommen.

Heute mehr dazu in der Sendung für Hamburg und Schleswig-Holstein.

dpa

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite