Die Erneuerungen auf der A1/B5 gehen in die nächste Bauphase. Dabei wird es vom 21. bis 24. Juni auch zu Vollsperrungen kommen. Das sind die Maßnahmen:

  • Abbruch der maroden südlichen Brücke der B5 über die A1
  • Asphaltierungsarbeiten auf der A1 Höhe Moorfleet, auf der Norderelbbrücke Richtungsfahrbahn Bremen und auf der A1 Richtung Hamburg-Zentrum
  • Zum Schluss Markierungsarbeiten im Dreieck Hamburg-Südost auf der A25 und A1

Wer dennoch auf sein Auto nicht verzichten möchte, kann weiträumig umfahren.

Grafik: Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation Hamburg

Grafik: Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation Hamburg

Zur Startseite