Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Vor zehn Jahren erfuhr Schauspielerin Uschi Glas, dass in Deutschland jeder vierte Grundschüler ohne Frühstück das Haus verlasse. So gründete sie mit ihrem Mann den Verein „Brotzeit“, der inzwischen bundesweit an über 200 Schulen aktiv ist. In Hamburg ist „Brotzeit“ vor allem in benachteiligten Stadtteilen präsent, insgesamt freuen sich inzwischen 32 Schulen in der Hansestadt  über das Angebot. Die Schulbehörde unterstützt die Arbeit des Vereins mit jährlich rund 200.000 Euro.

Auch an der Brüder-Grimm-Schule in Hamburg-Billstedt sorgt der Verein mit gespendeten Lebensmitteln und ehrenamtlichen Helfern dafür, dass die Kinder nicht hungrig in den Unterricht gehen müssen. Wir haben die Schule am Dienstag besucht.

Zur Startseite